Emergenza-Bands 2017

Alles zu den diesjährigen Emergenza-Finalteilnehmern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Emergenza-Bands 2017

#1 Beitrag von Dash » Freitag 14. Juli 2017, 10:01

Stand: 02.08.2017

61 Minds (Belgien)
The Agency (Dänemark)
Amoli (Norwegen)
Anviled (Polen)
Beats Unlimited Crew (Niederlande)
Callum Chynoweth Band(Australien)
Delirious Mob Crew (Schweiz)
Frank e le forme soniche (Italien)
Huanastone (Schweden)
Intérieur I Nuit (Frankreich)
Oaks Above (Kanada)
Pleins Phares (Frankreich)
Semperfield (Deutschland)
Snare Cover (Japan)
Still Awake (Deutschland)
Time for Action (Spanien)
The Truemen (Deutschland)
Underwoods (Italien)
Vocem Po Grinvichu (Russland)
Walking After U (Südkorea)

Opener (keine Wertung für das Weltfinale):
Sound Injection (Deutschland)
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3480
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Emergenza-Bands 2017

#2 Beitrag von kottsack » Samstag 15. Juli 2017, 13:49

Ich mach mich eh grad ans Einhören und hab mal für jeden von denen eine Hörprobe mit rangepackt. Ist ganz nettes Zeug dabei.



The Agency (Dänemark)



Amoli (Norwegen)



Wie beschissen muss ein nationaler Bewerb besetzt sein, damit da sowas gewinnt? Ich dachte, bei Emergenza gings um Musik? Die Öffnung für elektronische Mukke tut denen echt nicht gut - bezeichnend, dass beim letztjährigen Halbfinale der Elektro-Act ausgebuht wurde (und er war auch wirklich nicht gut)

Anviled (Polen)



Beats Unlimited Crew (Niederlande)



Callum Chynoweth Band(Australien)



Huanastone (Schweden)



Intérieur I Nuit (Frankreich)



Time for Action (Spanien)



Underwoods (Italien)


Bin mir nicht 100% sicher, ob das die richtige Band ist.

Vocem Po Grinvichu (Russland)

find ich nix

Walking After U (Südkorea)



Klingt ganz nett - aber woher kenne ich die Stimme? Die gibts schonmal woanders.
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#3 Beitrag von Dash » Samstag 15. Juli 2017, 16:27

Hi Kotti.

DANKE für deine Mühe! Super!
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#4 Beitrag von Dash » Mittwoch 19. Juli 2017, 18:35

Neu dazu gekommen sind:

Delirious Mob Crew (Schweiz)
Pleins Phares (Frankreich)
Oaks Above (Kanada)
Snare Cover (Japan)
The Truemen (Deutschland)
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#5 Beitrag von Dash » Dienstag 1. August 2017, 12:15

Neu dazu gekommen sind:

Frank e le forme soniche (Italien)
Still Awake (Deutschland)
61 Minds (Belgien)
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Nail
Stammplanscher
Stammplanscher
Beiträge: 475
Registriert: Sonntag 4. März 2007, 17:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Emergenza-Bands 2017

#6 Beitrag von Nail » Mittwoch 2. August 2017, 10:37

ist bei den Emergenza Bands (natürlich schnuppern wir auch mal "so" rein) was dabei wo Ihr sagt "Müsst ihr sehen, weil..."?
Danke

Benutzeravatar
Elton
Moderator
Moderator
Beiträge: 6900
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 20:45
Wohnort: Weisenbach (Baden)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#7 Beitrag von Elton » Mittwoch 2. August 2017, 15:01

Die Australier sind immer einen Abstecher wert. Selbst wenn die Band nix taugt, machen deren mitreisende Fans meistens genug Party, um das auszugleichen. Aber in der Regel passt bei den Aussies auch die Musik. Dieses Jahr hab ich allerdings noch in nichts reinhören können.
Burn the land, boil the sea, but you can't take the sky from me!
Listen. Don't blink. Run!

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#8 Beitrag von Dash » Mittwoch 2. August 2017, 15:51

Neu dazu gekommen sind:

Semperfield (Deutschland)
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
sumisu
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 1640
Registriert: Montag 20. März 2006, 22:18
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Emergenza-Bands 2017

#9 Beitrag von sumisu » Mittwoch 2. August 2017, 17:41

Nail hat geschrieben:
Mittwoch 2. August 2017, 10:37
ist bei den Emergenza Bands (natürlich schnuppern wir auch mal "so" rein) was dabei wo Ihr sagt "Müsst ihr sehen, weil..."?
Danke
Mein Vorbereitungsergebnis bezüglich Emergenza sieht wie folgt aus (nicht aufgeführte Bands werde ich mir wohl eher nicht ansehen oder habe ich schlichtweg übersehen). Ein "weil" ist immer schwierig. Ist halt subjektiv, was man aus dem Vorhören so mitnimmt. Ich habe absichtlich keine Stile dazu geschrieben, da ich persönlich immer für alles offen bin und normalerweise nichts von vornherein aufgrund der Musikrichtung ausschließe. Wenn man sich ein Bild davon machen will, ob man selbst ähnlich tickt, hört man am besten zunächst in die "must see"-Bands rein...

Freitag:

Must see:
Walking After U (Korea - wieder so eine reine mit Mädels besetzte Band, die in den letzten Jahren bei mir immer ganz weit oben standen - definitiv nett anzusehen und gem. Hörproben meiner Meinung nach eine der besten Emergenza-Bands in diesem Jahr)
Underwoods (Italien - leider habe ich von denen nur kurze Clips gefunden - der elementare Einsatz des Keyboards hat mich aber sehr neugierig gemacht - werde ich mir ansehen)

Sehr wahrscheinlich:
Amoli (Norwegen - der wurde hier schon ziemlich verrissen. Wenn ich mich nicht täusche, hat er zuvor als "A-Lee" performt und die Videos aus der Zeit finde ich "besuchswert")
61 Minds (Belgien - die Sängerin hat in den YT-Videos eine nette Stimme - werde ich mir wohl mal ansehen)

Kann sein:
Delirious Mob Crew (Schweiz - gem. YouTube ganz gut und eventuell einen Besuch wert)
Oaks Above (Kanada - bin da noch sehr unsicher - hängt von der Gesamtsituation ab)

---

Samstag:

Must see:
Vosem Po Grinvichu (Russland - werden gem. den FB-Videos schon recht "professionell" produziert - könnte mir gut gefallen und ist am Samstag die für mich interessanteste Band)

Sehr wahrscheinlich:
Intérieur I Nuit (Frankreich - irgendwas mag ich an den Videos - kann aber auch total langweilig werden - oder aber super - wir werden sehen)
Anviled (Polen - interessieren mich "handwerklich" - scheinen gute Musiker zu sein, die viel experimentieren und dadurch eine Überraschung sein können)
Snare Cover (Japan - für mich eigentlich anstrengend aber mein jüngster Sohn mag diese "allein mit Gitarre"-Musikanten - daher sehr wahrscheinlich)
Callum Chynoweth (Australien - noch so ein Akustikgitarrending - was man für den Nachwuchs nicht alles macht...)
Still Awake (Deutschland - die Sängerin ist für mich teilweise grenzwertig - kann sein, dass mich das nach 10 Minuten anstrengt - neugierig bin ich aber)

Kann sein:
Semperfield (Deutschland - Bin mir unsicher, da es zum Teil das Standard-Geschrammel ist - eventuell, wer weiss...)
The Truemen (Deutschland - spielen lt. FB viele Cover - wenn da gerade nichts ansteht, durchaus einen Besuch wert)

---

Sonntag

Kann sein:
Beats Unlimited Crew (Niederlande - von denen habe ich leider nicht viel gefunden - könnte unterhaltsam sein)
The Agency (Dänemark - ach, ich weiß nicht - eventuell, kein muss)
Time for Action (Spanien - die Video auf FB sagen nicht wirklich viel aus - der Sonntag gibt für mich am wenigsten her...)
bitte langsam und deutlich schreiben - ich bin über 40...

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#10 Beitrag von Dash » Freitag 4. August 2017, 17:13

Die letzte fehlende Emergenza-Band wird ausgelost und tritt außer Konkurrenz beim Weltfinale an:

https://www.emergenzafestival.de/admins/news/14
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#11 Beitrag von Dash » Sonntag 6. August 2017, 15:10

Opener außerhalb des eigentlichen Weltfinales: Sound Injection
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
kottsack
Tauberplanscher
Tauberplanscher
Beiträge: 3480
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 16:06
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Emergenza-Bands 2017

#12 Beitrag von kottsack » Montag 14. August 2017, 16:32

Hat jemand die Platzierungen und würde sie hier bitte reinschreiben? Ich war am Sonntag nicht mehr da und auf der offiziellen Seite gibts nichts. Danke!
Let the rebels begin
Let the fire be started
We're dancing for the desperate and the broken-hearted

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#13 Beitrag von Dash » Montag 14. August 2017, 17:04

Die Dänen haben gewonnen, laut Bianca waren die sehr gut.
Mehr weiß ich leider auch nicht.
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Vollgas
Moderator
Moderator
Beiträge: 11422
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 19:37
Wohnort: Kützbrunn
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Emergenza-Bands 2017

#14 Beitrag von Vollgas » Montag 14. August 2017, 17:24

Auf der emergenza Homepage steht die komplette Auflistung.
Musst weng suchen, geht aber.

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#15 Beitrag von Dash » Montag 14. August 2017, 23:19

Kannst du den Link reinstellen?

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk

Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Dash
Moderator
Moderator
Beiträge: 12623
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 15:32
Wohnort: Bangla Dash
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#16 Beitrag von Dash » Dienstag 15. August 2017, 10:55

Hier mal der Bericht der FLZ dazu:
Dicht aneinander
Emergenza-Preisträger

ROTHENBURG (ewa) – Neben „The Agency", die als „Beste Band" des Emergenza-Wettbewerbs ausgezeichnet wurde (siehe Artikel links), wurden noch andere Gruppen gekürt. Zweitbeste Band war die Formation „Vocem Po Grinvichu" aus St. Petersburg. Den dritten Platz belegte „The Truemen" aus Iserlohn. Erstmals seit zwölf Jahren stand damit wieder eine deutsche Gruppe auf dem Siegerpodest: An Robin Beckmann von „The Truemen" ging auch der Preis als „Bester Keyboarder".

Weitere Einzelpreise in den Sparten Gitarre, Bass sowie Schlagzeug erhielten Mitglieder der Bands aus der Schweiz, Italien und Polen. Den Preis als bester Sänger bekam der Einmann- Band-Loopstation-Künstler Takeshi aus Japan. Für die besten Arrangements wurde die belgische Formation „61 Minds" ausgezeichnet. Alle Preisträger erhiel ten Instrumente oder hochwertiges Band-Zubehör.

Das Niveau aller Beteiligten war ausnehmend hoch, resümierten die Mitglieder der Fachjury, so dass letztlich auch das Punkteraster sehr dicht war. Aber nur eine kann die beste Band sein.
Und der Link zu Emergenza:

https://www.emergenzafestival.de/admins/news/19
Where's your anger? Where's your fucking rage?
(BoySetsFire || After The Eulogy)

Benutzeravatar
Incentive
Vielplanscher
Vielplanscher
Beiträge: 307
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 20:26
Wohnort: Wertheim + Gießen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Emergenza-Bands 2017

#17 Beitrag von Incentive » Dienstag 15. August 2017, 22:04

Den dritten Platz haben wir zufällig gesehen. Hat mir sehr, sehr gut gefallen. Danke fürs reinschreiben. Dann muss ich nicht suchen wie die heißen!

Gesendet von meinem Redmi 3S mit Tapatalk

All die strahlenden, kostbaren Dinge vergehen so schnell … und sie kommen nicht mehr zurück! - The great Gatsby :rotwerd: https://www.youtube.com/watch?v=nMD7FIpq11Q

Antworten

Zurück zu „Emergenza 2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast